04/2018: Wirtschaftsgebäudebrand in Wolfgrub
Am 5.5.2018, dem Florianitag fand unsere alljährliche Florianiübung statt. Diesmal galt es einen Wirtschaftsgebäudebrand zu bekämpfen. Zusätzlich wurden noch zwei Kinder, gespielt von unserer Jugend, vermisst. Diesmal wurde die Übung wie ein realer Einsatz durchgeführt und somit rückte das RLF mit Blaulicht als erstes Fahrzeug aus, während das KLF etwas wartete. Von der RLF Mannschaft wurde am Einsatzort sofort eine Zubringleitung von einem nahegelegenen Hydranten hergestellt, während das nach kurzer Zeit eingetroffene KLF eine Zubringleitung aus dem Greinbach herstellte und das Wirtschaftsgebäude mit 2 C-Rohren von der Süd-Seite aus schützte. Das RLF übernahm den Löschvorgang von der Nordseite während im MTF die Einsatzleitung aufgebaut wurde. Auch die beiden Vermissten konnten rasch vom Atemschutztrupp gefunden werden. Nach der Versorgung der Geräte gab es noch eine Stärkung beim Buschenschank Handler-Wolfgrub.

Übungsart: Brandübung
Übungsbeginn: 16:00 Uhr
Übungsende: 19:00 Uhr
Übungsleiter: ABI a. D. Josef Semler, OBI Manfred Ertl

Eingesetzt waren:
RLF Penzendorf
KLF Penzendorf
MTF Penzendorf
mit 28 Mann

Bericht & Fotos: FM Matthias Novacek 

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge anzeigen