Die Feuerwehrjugend
– der FF Penzendorf

Ziele der Jugendarbeit bei der Feuerwehr:

Jugendliche als Mitglieder für die Feuerwehr zu gewinnen und auf den aktiven Feuerwehrdienst vorzubereiten.
Jugendliche am Weg zu verantwortungsvollen Mitgliedern unserer Gesellschaft positiv zu begleiten.
Jugendlichen eine Möglichkeit zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung zu geben

Wie kann ich der Feuerwehrjugend beitreten?

Um der Feuerwehrjugend beizutreten, meldet man sich beim zuständigen Feuerwehrkommandanten, oder beim zuständigen Ortsfeuerwehrjugendbeauftragten!

Kontaktinformationen

Wir sind telefonisch erreichbar!
43 664 4911968

Die Feuerwehrjugend gliedert sich in zwei Altersgruppen

Feuerwehrjugend 1:

Nach Vollendung des 10. Lebensjahres bis zum 1. Jänner des Jahres in dem der / die Jugendliche sein 12. Lebensjahr erreicht.

Das Ziel bei dieser Altersgruppierung ist es, die Jugendlichen durch Spiel und Spaß an die Tätigkeiten bei er Feuerwehr heranzuführen.
Vorrangig geht es hier um das Kennen lernen und die Kameradschaftspflege.

Ausbildung:

Die Mitglieder der Feuerwehrjugend 1 haben die Möglichkeit am Wissenstestspiel in Bronze und Silber, sowie am Bewerbsspiel in Bronze und Silber teilzunehmen.

Die Feuerwehrjugend 1 hat auch die Möglichkeit, zusammen mit der Feuerwehrjugend 2 am Jugendlager teilzunehmen.

Feuerwehrjugend 2:

Vom 1. Jänner des Jahres, in dem der / die Jugendliche sein 12. Lebensjahr erreicht bis zur Vollendung seines 15. Lebensjahres.

In dieser Altersgruppe beginnt bereits die Vorbereitung auf den aktiven Feuerwehrdienst.

Ausbildung:

Die Mitglieder der Feuerwehrjugend 2 absolvieren je Kalenderjahr eine Stufe des Wissenstestes in Bronze, Silber und Gold (Module 1 bis 3 der Grundausbildung).

Die Feuerwehrjugend 2 hat auch die Möglichkeit am Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungs-
abzeichen in Bronze und Silber teilzunehmen. Dieser Bewerb wird mit neun bzw. zehn Mitgliedern absolviert, und soll bereits den, in der Feuerwehr unverzichtbaren, Teamgeist fördern.

Nach Absolvierung des 16-stündigen Erste-Hilfe Kurses, haben die Jugendlichen im 15. sowie auch im 16. Lebensjahr die Möglichkeit am Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold teilzunehmen.
Dieser Bewerb ist ein Einzelbewerb und soll für die Jugendlichen die höchste Ausbildung ihrer Feuerwehrjugendarbeit sein.