97. Jahreshauptversammlung
Am 05.01.2020 fand die 97. Jahreshauptversammlung der FF Penzendorf im Gasthaus Grebitschitscher-Dzien in Penzendorf statt. HBI Gwandner und OBI Ertl konnten neben 67 anwesenden Kameraden auch einige Ehrengäste, darunter Bürgermeister HFM Matthias Kratzmann, Bereichskommandant LFR Bgm. Thomas Gruber, Abschnittskommandant ABI Stefan Prinz und ABI a. D. Josef Semler sowie OBM Bgm. a. D. Siegbert Handler begrüßen. Seitens der Polizei durfte Abteilungsinspektor Josef Fellinger begrüßt werden. Besonders gefreut hat es uns auch, dass unsere Partnerfeuerwehr aus Kroatien, die DVD Donji Kraljevec, mit einer Abordnung gekommen ist.

Nach dem Beginn um 16:00 Uhr erfolgte der Bericht des Kommandanten über das abgelaufene Berichtsjahr, in dem die Feuerwehr Penzendorf ganze 45 Einsätze zu bewältigen hatte. Diese Einsätze können in 7 Brandeinsätze und 38 Technische Einsätze unterteilt werden.
Darüber hinaus wurden im Jahr 2019 unglaubliche 7956 Mannstunden von den Kameraden geleistet. Im Anschluss erfolgten die Berichte der Funktionäre.

Finanziell steht die FF Penzendorf genauso wie im Vorjahr mit einem Gewinn stabil auf den Beinen, wie Kassier OLM d. V. Matthias Lechner berichten konnte.
Der Ausbildungsbeauftragte OBI Ertl konnte von den vielen Kursbesuchten berichten, die unsere Kameraden im vergangen Jahr getätigt haben. Ganze 56 Kurse, soviele wie noch nie zuvor konnten in diesem Jahr von unseren Kameraden absolvieren. Statistisch gesehen war somit in jeder der 52 Wochen des Jahres mindestens ein Kamerad unserer Wehr an der Feuerwehrschule in Lebring um einen Kurs zu absolvieren.
Atemschutzwart OLM d. F. Manuel Sammer konnte verkünden, dass in diesem Jahr gleich drei Trupps unserer Wehr den Bewerb um das Atemschutzleistungsabzeichen in Silber und Bronze bestreiten werden.
Gerätemeister LM d. F. Martin Posch und Fahrzeugwart HLM d. F. Alfred Sammer konnten vom tadellosen Zustand unserer Geräte und Fahrzeuge berichten. Dementsprechend kurz fielen ihre Berichte aus.
Jugendwart LM d. F. Philipp Schloffer berichtete über ein überaus erfolgreiches Jahr der Feuerwehrjugend Penzendorf. Unteranderem gelang unserer Jugend sogar ein Bereichssieg beim Bereichsjugendleistungsbewerb in Unterrohr.

Bezüglich Rüsthausbau konnten HBI Gwandner und Bgm. Kratzmann einige Fortschritte bekanntgeben. Seitens der Gemeinde bekommen wir vollste Unterstützung für dieses Projekt.

Des Weiteren konnten den Kameraden OFM Marco Korherr, OFM Marco Perautka, OFM Markus Gwandner und LM d. V. Matthias Novacek die Zeugnisse des Lehrganges „Führen1“ (ehem. Gruppenkommandanten-Lehrgang) überreicht werden. Somit konnten im Jahr 2019 ganze sechs neue Gruppenkommandanten (LM d. F. Georg Hirt, LM d. V. Matthias Novacek, OFM Markus Gwandner, OFM Marco Perautka, OFM Marco Korherr, OFM Karl Wilfinger) und ein Einsatzleiter (LM d. V. Matthias Novacek) ausgebildet werden.

Nach der Zeugnisübergabe folgten Beförderungen sowie eine Neuaufnahme:

Neuaufnahme: FM Fabian Kirchsteiger

Beförderungen:
Zum Löschmeister des Fachdienstes – Sachgebiet Funk:
LM d. F. Georg Hirt

Zum Löschmeister der Verwaltung – Sachgebiet Presse:
LM d. V. Matthias Novacek

Zum Oberfeuerwehrmann:
OFM Karl Wilfinger

Zum Hauptfeuerwehrmann:
HFM Markus Gwandner
HFM Florian Pucher

Auch seitens der Jugend konnten einige Beförderungen durchgeführt werden.

Ehrungen:
Verdienstkreuz dritter Stufe für außerordentliche Leistungen – Lebensrettung bei Wohnhausbrand im September 2018:
HFM Christoph Lechner
HFM Markus Gwandner
HFM Armin Lechner

Ehrung für 60-jährige Mitgliedschaft:
EV Walter Peinsipp
HFM Franz Nöhrer

Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft sowie Überreichung einer Urkunde für Dank und Anerkennung:
OBM Bgm. a. D. Siegbert Handler

Für ihre Gastfreundschaft bei unserem Feuerwehrausflug wurden auch unsere Kameraden aus Kroatien mit einem Wein aus unserer Region geehrt. Prompt folgte auch die Einladung zur Jahreshauptversammlung in Kroatien, welcher wir natürlich gerne folgen.

Im Anschluss erfolgten die Grußworte des Bürgermeisters Matthias Kratzmann, von LFR Bgm. Thomas Gruber sowie von ABI Stefan Prinz. Seitens des Bereichskommandos wurden wir besonders für unsere hohe Anzahl an Kursbesuchen sowie unsere Jugendarbeit, mit der wir zu den führenden Wehren im Bereich gehören, gelobt. Nach guten zwei Stunden konnte HBI Martin Gwandner schließlich die 97. Wehrversammlung mit einem steirischen „Gut Heil“ beenden.

Wir bedanken uns bei unseren Ehrengästen für ihren Besuch!


Bericht & Fotos: LM d. V. Matthias Novacek

06.01.2020

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge anzeigen