Auffahrunfall nach Verkehrsunfall
Aufgrund eines Verkehrsunfalles in einer Kolonne wurden wir heute um 9:23 Uhr mittels Sirene auf die B54 – Höhe Kreuzung Neudörfl – gerufen.

Am Einsatzort stellte Einsatzleiter LM Franz Wagenhofer fest, dass sich innerhalb einer Kolonne, welche sich aufgrund eines Unfalles bildete, ein weiterer Auffahrunfall ereignete. Hierbei wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt.

Unsere Aufgaben bestanden darin, die verletzte Person zu betreuen, einen Brandschutz aufzubauen, gemeinsam mit der Polizei eine Umleitung über Neudörfl einzurichten und in weiterer Folge gemeinsam mit der Straßenmeisterei die Fahrbahn zu reinigen.

Nach rund eineinhalb Stunden konnten wir wieder einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Alarmierungsart: Sirene, SMS
Alarmierungsgrund: T03-Vu-Berg.-Öl
Alarmierungszeit: 09:23 Uhr
Einsatzende: 10:45 Uhr
Einsatzleiter: LM Franz Wagenhofer
Eingesetzt waren: RLF-A und MTF-A Penzendorf mit 12 Mann
Weiters: Polizei Hartberg, Rotes Kreuz Hartberg, Straßenmeisterei Hartberg

Bericht & Fotos: LM d. V. Matthias Novacek

25.08.2020

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge anzeigen