PKW gegen PKW
Um 20:16 Uhr löste die Landesleitzentrale Florian Steiermark Sirenenalarm für die Feuerwehr Penzendorf aus.

Einsatzgrund war ein Zusammenstoß zweier PKW im Bereich der Excalibur-Kreuzung auf der B54. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß ein aus Richtung Grafendorf kommender PKW beim Abbiegemanöver seitlich in einen an der Kreuzung warteten PKW. Einer der beiden Lenker wurde bei diesem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins LKH gebracht. Unsere Aufgabe bestand darin, einen Brandschutz aufzubauen und den Verkehr zu regeln.

Schlussendlich reinigten wir die Unfallstelle und unterstützten den Abschleppdienst bei der Verladung der zwei PKW, ehe wir uns nach rund dreieinhalb Stunden wieder bei Florian Steiermark einsatzbereit melden konnten.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die hervorragende Zusammenarbeit!

Alarmierungsart: Sirene, SMS
Alarmierungsgrund: T03-Vu-Berg. Öl.
Alarmierungszeit: 20:16 Uhr
Einsatzende: 22:00 Uhr
Einsatzleiter:  OBI Manfred Ertl
  • Eingesetzt waren: RLF2000, KLF und MTF Penzendorf mit 22 Mann
  • Weiters: Polizei mit 3 Mann, Rettung mit 3 Mann und Abschleppdienst mit 2 Mann
Bericht & Fotos: OFM Matthias Novacek

11.08.2019 

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge anzeigen