Mischwagenbergung in Penzendorf
Um 12:15 Uhr wurde unser Kommandant über einen Betonmischwagen informiert, welcher sich auf einer Baustelle in Penzendorf festgefahren hatte und sich folglich nicht mehr selbstständig befreien konnte.

HBI Gwandner veranlasste eine telefonische Alarmierung von vier Einsatzkräften, welche sich mit dem RLF-A auf den Weg in Richtung Einsatzort machten.

Der LKW wurde unter dem Kommando von Einsatzleiter HBM Josef Lechner mittels Seilwinde unseres RLF-A geborgen und konnte seine Fahrt im Anschluss relativ rasch fortsetzen.

Nach rund einer Stunde konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Alarmierungsart: Telefon, SMS
Alarmierungsgrund: T-03 Fahrzeugbergung
Alarmierungszeit: 12:15 Uhr
Einsatzende: 13:15 Uhr
Einsatzleiter: HBM Josef Lechner
Eingesetzt war: RLF-A Penzendorf mit vier Mann

Bericht & Fotos: LM d. V. Matthias Novacek

26.06.2020

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge anzeigen