Erneuter Verkehrsunfall im Kreisverkehr Penzendorf
Um 09:10 Uhr löste die Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ Sirenenalarm für die Feuerwehr Penzendorf aus. Grund der Alarmierung war ein erneuter Verkehrsunfall im Bereich Kreisverkehr - B54, unserem momentanen Einsatz-Schwerpunkt.

Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierte ein von Grafendorf kommender PKW mit einem sich bereits im Kreisverkehr befindlichen PKW seitlich. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden.

Von uns wurde der Verkehr für die Dauer der Arbeiten umgeleitet, ein Brandschutz aufgebaut, die Straße gereinigt und die beiden PKW schließlich gesichert abgestellt.

Nach rund einer Stunde konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen.

Wir bedanken uns bei der Polizei Hartberg sowie beim Roten Kreuz Hartberg für die gute Zusammenarbeit!

Alarmierungsart: Sirene, SMS
Alarmierungsgrund: T-03 VU, Berg.-Öl
Alarmierungszeit: 09:10 Uhr
Einsatzende: 10:15 Uhr
Einsatzleiter: LM d. F. Georg Hirt
  • Eingesetzt waren: RLF-A, KLF-A und MTF-A Penzendorf mit 10 Mann
  • Weiters: Polizei Hartberg und Rotes Kreuz Hartberg mit insgesamt 4 Mann
Bericht: LM d. V. Matthias Novacek
Fotos: OFM Karl Wilfinger

05.03.2020

Weitere Beiträge

Mehr Beiträge anzeigen